JMP data visualization illustration - bubble plot
Live-Stream-Seminar

Einsicht in die Auswirkungen: Verbessern Sie Wissenschaft und Technik mit prädiktiver Modellierung

Datum: 14. März 2024
Uhrzeit: 11:00–12:00 Uhr CET | 10:00–11:00 Uhr GMT
Ort: Online (Zoom)
Registrierung: Kostenlos

Im Bereich der Produkt- oder Prozessforschung und -entwicklung hat sich die Vorhersagemodellierung als entscheidendes Instrument herausgestellt. Ihre Bedeutung ist zwar weithin anerkannt, doch eine umfassendere Integration in die täglichen Abläufe ist in vielen Unternehmen noch im Aufbau.

Die Einführung von Vorhersagemodellierung kann das individuelle Verständnis für Produkte und Prozesse erheblich verbessern und bahnbrechende Vorteile bieten. Um dieses Potenzial freizusetzen, benötigen Wissenschaftler und Ingenieure zugängliche Instrumente, ein Bewusstsein für die Vorteile und eine Kultur, welche eine datengestützte Entscheidungsfindung fördert.

Diese Veranstaltung zeigt, wie Sie Vorhersagemodellierung effektiv in Ihr Unternehmen integrieren können.

Während dieser einstündigen Sitzung werden wir:

  • Techniken kennenlernen, um tiefere Erkenntnisse aus Ihren Daten zu gewinnen und die Problemlösung zu beschleunigen.
  • erfahren, wie systematische Änderungen Produktionsprobleme minimieren und den Ertrag steigern können.
  • Schritte ausarbeiten, um sich auf die Reise zu einer ausgereiften Vorhersagemodellierung zu begeben.

Hören Sie sich die Beiträge führender Unternehmen an, um zu erfahren, wie man sich dort die Vorhersagemodellierung zunutze macht, und lassen Sie sich inspirieren, den Weg in Richtung eines datengesteuerten Unternehmens einzuschlagen.

Registrieren Sie sich jetzt! Und vergessen Sie nicht: Wenn Sie diese Veranstaltung mit Ihrem Netzwerk in den sozialen Medien teilen, können Sie auch anderen dabei helfen, ihre Entscheidungsprozesse zu verbessern!

Sie können am 14. März nicht dabei sein? Kein Problem! Registrieren Sie sich trotzdem und wir senden Ihnen nach der Veranstaltung die Aufzeichnung zu.

Simon Stelzig , Head of Product Intelligence, Lohmann

Moderator: Simon Stelzig, Head of Product Intelligence, Lohmann

Stelzig hat einen PhD in Chemie. Während seiner Karriere in der Industrie erweiterte er kontinuierlich sein Wissen in den Bereichen Datenanalyse und Versuchsplanung und leitet nun das datengesteuerte Entwicklungsteam der Abteilung F&E bei Lohmann, das sich auf die Anwendung der Datenwissenschaft bei der Entwicklung von Klebstoffen und Klebebändern konzentriert.

Melden Sie sich hier für den Livestream an.

*
*
*
 
 
 
*
*
  Ich möchte JMP Newswire, den monatlichen Newsletter für JMP Anwender, abonnieren.
  Ja, ich möchte gelegentlich E-mails zu JMP Produkten und Veranstaltungen erhalten.

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Nutzungsbedinungen von SAS Institute GmbH für das vorliegende Informationsangebot. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich gemäß der SAS Privacy Policy gehandhabt.