Chemical Industry Overlay
Datenanalysesoftware für Chemiker und Chemieingenieure

Wie JMP® die Chemiebranche fördert

JMP-Datenanalysesoftware befähigt einige der weltweit größten und innovativsten Chemieunternehmen dazu, ihre Entwicklungszyklen zu beschleunigen, und zwar vorhersagbarer und kostengünstiger – und das ohne auch nur eine einzige Zeile Code schreiben zu müssen.

Für Forschung und Entwicklung

Eine der einzigartigen Herausforderungen bei neuen Produkten und Prozessen besteht darin, dass häufig keine historischen Daten vorliegen, die zur Orientierung dienen könnten. Forschungschemiker müssen daher ihre Fachexpertise mit Datenanalysen ergänzen, um schnellere, fundiertere Entscheidungen auf Grundlage der vorhandenen Daten zu treffen und letztendlich Probleme beim ersten Anlauf richtig zu lösen.

Mit JMP können Sie:
  • Die kosteneffektivste Methode zur Erfassung neuer Daten und einen Analyseplan definieren, die Sie benötigen, um loszulegen.
  • Bessere Ergebnisse erzielen, indem Sie schneller robuste Lösungen für Probleme finden.
  • Projektmeilensteine vorhersagbarer erreichen.
  • Die Effizienz über Teams hinweg verbessern, indem Sie Ihre Erkenntnisse schnell freigeben.

Für die Prozess- und Produktentwicklung

Verpasste Meilensteine sorgen für unnötigen Stress und führen möglicherweise zu verspäteten Produkteinführungen, hohen Produktkosten oder geringen Gewinnspannen nach der Markteinführung. Mit seinem End-to-End-Workflow ermöglicht es JMP Anwendern jedoch, die Abhängigkeiten und Zeitpläne für Projekte aktiver zu verwalten. 

Mit JMP können Sie:
  • Prototypen über diverse Designphasen hinweg modifizieren und so eine finale Produktdefinition ausarbeiten, die für Kunden attraktiv ist.
  • Bestimmen, ob ein neues Produkt den gewünschten „WOW-Faktor“ bietet.
  • Entwicklungsmeilensteine vorhersehbarer erreichen und Ihrer Organisation dadurch eine Steigerung des F&E-Outputs und eine beschleunigte Markteinführung ermöglichen.
  • Die Geschwindigkeit und Qualität der Analyse durch die Automatisierung routinemäßiger, manueller Aufgaben steigern.

Für die Fertigung

Chemiker untersuchen Fertigungsprozesse mit besonderem Fokus auf das Verständnis der Funktionsweise der Einheitenprozesse und um zu bestimmen, ob die zugrundeliegende Chemie funktioniert, während Nachteile bei der Qualität, der Geschwindigkeit und den Kosten ausgeglichen werden.

Mit JMP können Sie:
  • Prozesse effektiver überwachen, um unveränderte Qualität zu gewährleisten und mögliche Chargen-Fehler schneller zu identifizieren und zu beheben.
  • Prozesse und Produkte in der Produktionsphase kontinuierlich verbessern, um die Qualität zu verbessern und die Verschwendung zu reduzieren.
  • Effektive Analysepläne entwickeln, um Prozessaspekte mit hohem Fehler- oder Kostenpotenzial zu verringern.
  • Durch den Zugriff und die Bereinigung von Produktionsdaten über eine einzige Self-Service-Plattform Zeit sparen.

Für analytische Chemiker

Analytische Chemiker erfassen und beurteilen im Rahmen von Nasschemie-Methoden gewonnene Daten, einschließlich höchst fortschrittlicher Instrumente, die große Datenmengen generieren. Tatsächlich gibt es Messungen entlang der F&E- und Prozessentwicklungspipeline, die verwendet werden können, um die Produktqualität, die Ergiebigkeit und Prozessfähigkeit zu bestimmen. Solche Einblicke aus komplexen Data Lakes zu extrahieren, kann jedoch eine Herausforderung darstellen.

Mit JMP können Sie:
  • Daten aus mehreren Quellen schnell erfassen und aggregieren.
  • Die Datenqualität beurteilen, um festzustellen, ob kurative Schritte erforderlich sind, bevor weitere Analysen durchgeführt werden.
  • Durch die Zusammenfassung des umfassenden Analyseworkflows in einer Self-Service-Plattform Zeit sparen.
  • Effektiv über Funktionen hinweg kommunizieren, wenn die Daten auf ein Problem mit einem Produkt oder Prozess hindeuten.

Von JMP-Kunden erreichte Ergebnisse

75 %ige

Verringerung der Designzeit

BASF

„Milliarden und Abermilliarden“ Dollar gespart oder generiert.

Dow

30-fache

Verringerung von Kontaminationsvorfällen

Kodak

JMP-Funktionen für die Chemieindustrie


 
  • Statistische Versuchsplanung

    Verwenden Sie gemischte, klassische oder benutzerdefinierte Designs und Analysen, um bessere und schnellere Einblicke zu erhalten, und gewinnen Sie aus jedem experimentellen Durchlauf mehr Informationen.

  • Statistische Prozesskontrolle und Prozessfähigkeit

    Überwachen Sie die Stabilität Ihres Prozesses und ermitteln Sie Änderungen der Variabilität. Bestimmen Sie, wie fähig Ihr Prozess in Bezug auf Spez.-Grenzen ist. 

  • Visualisierung und Bereinigung von Daten

    Erkunden Sie Daten ganz einfach mithilfe von Drag-and-Drop-Visualisierungen und aktualisieren Sie Grafiken mit Filtern und einem Spaltenwechsler.

 
  • Datengewinnung und Vorhersagemodelle 

    Sehen Sie sich Verlaufsdaten an, um mithilfe statistischer Techniken wie Regression, partieller kleinster Quadrate, Hauptkomponentenanalysen und Entscheidungsbaumanalysen ein besseres Verständnis der Schlüsselfaktoren hinter Ihrer Zielgröße zu entwickeln.

  • Prozessoptimierung

    Finden Sie die idealen Prozesseinstellungen in einem Design, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

  • Monte-Carlo-Simulation

    Bestimmen Sie, wie robust Ihr Prozess gegenüber Variationen ist, indem Sie ein statistisches Modell mit Simulation verwenden und einen Bereich mit minimaler Anfälligkeit für Variationen finden.