Abbildung 4.25 Beispiel für ein Variabilitätsdiagramm
In diesem Beispiel wird die Datentabelle Popcorn.jmp mit Daten eines Popcornherstellers verwendet. Der Ertrag (das Volumen an Popcorn aus einer bestimmten Anzahl von Maiskörnern) wurde für jede Kombination von Popcorntypen, Verarbeitungsgrößen und benutzter Ölmenge gemessen.
1.
Wählen Sie Hilfe > Beispieldatenbibliothek und öffnen Sie Popcorn.jmp.
2.
Wählen Sie Analysieren > Qualität und Prozess > Variabilität/Qualitative Messsystemanalyse.
3.
Wählen Sie yield aus und klicken Sie auf Y, Zielgröße.
4.
Wählen Sie popcorn aus und klicken Sie auf X, Gruppierung.
5.
Wählen Sie batch aus und klicken Sie auf X, Gruppierung.
6.
Wählen Sie oil amt aus und klicken Sie auf X, Gruppierung.
Hinweis: Die Reihenfolge, in der Sie die Variablen der X, Gruppierung-Rolle zuweisen, ist wichtig, weil die Reihenfolge in diesem Fenster ihre Verschachtelungsreihenfolge im Variabilitätsdiagramm bestimmt.
Abbildung 4.26 Fenster „Variabilitätsdiagramm“
8.
Heben Sie die Auswahl von Std.-Abw.-Diagramm im roten Dreiecksmenü auf.
Abbildung 4.27 Ergebnisfenster