Dienstleistungen des technischen Support

Unser technischer Support hat es sich zum Ziel gesetzt „unsere Kunden dabei zu unterstützen, das Beste aus JMP-Softwareprodukten herauszuholen. Daher bieten wir einen effektiven und reaktionsschnellen Support, proaktive Unterstützung sowie ein breites und flexibles Angebot an Selbsthilfe-Ressourcen.“ Um dieses Ziel zu erreichen, dienen die folgenden Dienstleistungen als Grundlage für die Zusammenarbeit mit dem technischen Support von JMP.


Allgemeine Support-Dienstleistungen

  • Telefonischer Support
  • Zugriff auf Support-Ressourcen auf unserer JMP-Support-Website
  • E-Mail-Support
Auf folgende Weise unterstützen wir Sie dabei, unsere Software erfolgreich einzusetzen:
  • Je nach gewünschtem Analysetyp oder erforderlicher Funktion schlagen wir Ihnen eine passende JMP-Plattform, JSL-Funktion oder andere Produkte vor.
  • Wir beantworten Fragen zu spezifischen Details der Plattformen und erläutern beispielsweise die verfügbaren Funktionen, Optionen und Einschränkungen.
  • Sofern es möglich ist, stellen wir Ihnen Referenzen für die in unseren Algorithmen verwendeten Formeln und statistischen Verfahren zur Verfügung.
  • Wir bieten Ihnen ausgewählte Orientierungshilfen und Referenzen, die Sie bei der Auswertung der Ergebnisse statistischer Verfahren unterstützen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Isolierung, Dokumentierung und Umgehung von gemeldeten Softwarefehlern.
  • Gemeinsam mit unserem Entwicklungsteam für die JPM-Software können – je nach unserem Ermessen – neue, sichere Updates bereitgestellt werden.
  • In Einzelfällen bieten wir eine begrenzte und allgemeine statistische Beratung an; allerdings liegt es in Ihrer Verantwortung zu entscheiden, welche Art von statistischer Analyse für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.
  • Wir gehen gerne auf Ihre Bedenken bezüglich der Papier- oder Online-Dokumentation ein, indem wir bei Bedarf zusätzliche Beispiele oder Erläuterungen für unklare Konzepte liefern.
  • Wir unterstützen Sie bei der Installation der JMP-Software.
  • In begrenztem Umfang unterstützen wir Sie bei der Programmierlogik.
  • Wir liefern einen umfassenden Überblick über Hardware-Tuning, Änderungen am Betriebssystem, JMP-Leistungsverbesserungen und Methoden der effizienten Programmierung zur Erzielung optimaler Leistung, jedoch kein Benchmarking für bestimmte Hardware oder Betriebssysteme.
  • Wir bieten Unterstützung für die Interaktion zwischen JMP und jeder Software von Drittanbietern, die mit JMP vertrieben wird.
  • Bei anderen Anwendungen von Drittanbietern sind wir gerne bereit, unser Wissen weiterzugeben, können jedoch keinen umfassenden Support für die jeweilige Software eines anderen Anbieters leisten.
  • Aufgrund begrenzter Ressourcen und der fehlenden Kenntnisse der jeweiligen Datenanalysesituation des Kunden können wir keine maßgeschneiderte Beratung anbieten. Ebenso wenig ist es uns möglich, benutzerspezifische JMP-Codes, wie z. B. Kontraste, benutzerdefinierte Tests oder JSL, anzubieten. Besuchen Sie die Mentoring-Website von JMP, um mehr über die von JMP angebotenen Beratungsdienstleistungen zu erfahren. Auch Ihr Kundenbetreuer kann Ihnen beim Einsatz eines geeigneten professionellen Dienstleistungsanbieters behilflich sein.

Support-Dienstleistungen für aktuelle und frühere Software-Versionen (2020)

Im Zuge der beschleunigten Software-Entwicklung auf dem Markt bringt SAS seine Produkte noch rascher auf den Markt. Aus diesem Grund empfiehlt SAS seinen Kunden, stets die aktuellste Version der lizenzierten Softwareprodukte, einschließlich der Wartungsversionen, zu installieren. Die Verwendung der aktuellen Software gewährleistet, dass unsere Kunden die neueste und beste Technologie nutzen und zugleich von möglichen Sicherheitslücken geschützt sind.

Ab dem 1. Januar 2020 geht SAS zu der folgenden, zweistufigen Support-Regelung über, die auf der aktuellen Auslieferungsversion des Produkts basiert.

  • Standard-Support: Diese Support-Stufe basiert auf der aktuellsten Version eines Produkts.
  • Begrenzter Support: Diese Support-Stufe wird für Produkte bereitgestellt, die vor der aktuellen Version veröffentlicht wurden.

Diese neue Support-Struktur gewährleistet nicht nur den Einsatz neuester Technologie und erhöhter Sicherheit für die Kunden, sondern bietet ihnen auch einen vorhersehbaren Zeitrahmen, in dem eine Produktversion in den begrenzten Support übergeht. Mithilfe dieser Information können Kunden ihre Software-Upgrades entsprechend planen.

Unabhängig vom Erscheinungsjahr stellen wir für alle Versionen technischen Support auf diesen unterstützten Betriebssystemen bereit. Dies geschieht gemäß der Informationen in den Tabellen, die in den nachstehenden Abschnitten aufgeführt werden.

Support-Stufen für JMP® und JMP®-Pro-Software
Support-StufeKontaktmöglichkeiten für den SupportArt der Unterstützung durch das Team des technischen SupportsSupport für ausführbare Module und Wartungsversionen
Standard-SupportTelefon*,
E-Mail,
Web-Schnittstelle,
Technischer Chat (wenn verfügbar)
Bietet vollständigen Support für die aktuelle Version. Hierzu zählen die Untersuchung aller gemeldeten Probleme sowie – je nach Möglichkeit – die Bereitstellung von Umgehungsmaßnahmen.Wird für ausgewählte schwerwiegende Probleme angeboten.
Begrenzter SupportTelefon*,
E-Mail,
Web-Schnittstelle,
Technischer Chat (wenn verfügbar)

Bietet Fehlerbehebungen, wenn diese bereits verfügbar sind. Diese Support-Stufe umfasst zudem die klärende Dokumentation (einschließlich Selbsthilfe-Ressourcen**) und Anleitungen zum Einsatz von Wartungsversionen sowie die Beantwortung von Fragen zu Upgrades.

Werden bereitgestellt, wenn sie bereits verfügbar sind.

*Hinweise:

*Telefonischer Support steht Kunden mit Jahreslizenzen für JMP® oder JMP®-Pro-Software zur Verfügung. Kunden mit einer Einzelbenutzerlizenz der JMP®-Pro-Software haben hauptsächlich Anspruch auf Support via E-Mail und Web-Schnittstellen. Nach Ermessen des technischen Supports von JMP kann auch ein telefonischer Support angeboten werden.

**Selbsthilfe-Ressourcen umfassen die Knowledge Base & FAQs von JMP sowie die Websites der JMP-Anwendergemeinde. Sie können diese Ressourcen nach möglichen Umgehungen von Problemen durchsuchen, die vergleichbar mit Ihren Problemen sind.

SAS empfiehlt seinen Kunden, stets die aktuelle Softwareversion, einschließlich der Wartungsversion, zu installieren. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass JMP-Kunden mit den neuesten Sicherheitsupdates für JMP-Software ausgestattet sind.

Support-Stufen für Jahreslizenzen von JMP®- und JMP®-Pro-Softwareversionen
JMP®-SoftwareversionStandardBegrenztNotizen
15.xX Allgemein verfügbar seit Oktober 2019. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite JMP®-Software.
14.x und älter X

Allgemein verfügbar vor März 2018. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite JMP®-Software-Updates.

Am 1. Januar 2020 fand die Umstellung auf den begrenzten Support statt.   

Nicht-GA*-Produkte, die auf veralteten Plattformen entwickelt wurden X 

*Allgemein verfügbar (Generally available)

Support-Stufen für Einzelbenutzerlizenzen von JMP®-Softwareversionen
JMP®-SoftwareversionStandardBegrenztNotizen
14.x X

Allgemein verfügbar ab März 2018. Weitere Informationen finden Sie auf der Website JMP®-Software-Updates.

Am 1. Januar 2020 fand die Umstellung auf den begrenzten Support statt.   

Älter als 14.x*  Support-Dienstleistungen wurden eingestellt.

Aufgrund verschiedener Betriebssystem-Updates kann die Aktivierung nur für die aktuelle Version (14.x) gewährleistet werden, die auf den unterstützten Betriebssystemen installiert ist.

Der Installations-Support für die JMP Student Edition wird von dem Verleger des jeweiligen Lehrbuchs bereitgestellt.


Software-Wartung und Fehlerbehebungen

Die Wartung erfolgt durch regelmäßige Software-Upates von JMP. Über die Verfügbarkeit von Updates werden Sie auf der Website Support-Downloads oder durch eine E-Mail im Rahmen eines Abonnements unseres JMP-Newswire informiert.

Obwohl wir stets bemüht sind, Updates für schwerwiegende Probleme bereitzustellen, kann es Fälle geben, in denen es unpraktisch oder unmöglich ist, eine Fehlerbehebung zu entwickeln. Grund dafür können beispielsweise Kompatibilitätsprobleme oder die potenzielle Gefahr von unerwünschten Nebenerscheinungen sein.


Benachrichtigungen bei Problemen und Produktänderungen

Mithilfe von JMP-Notizen dokumentiert JMP wichtige Warnungen und andere Probleme, die nicht mit einem Warnstatus versehen sind. Wichtige Warnungen finden Sie in unserer Knowledge Base.

Back to Top